Monday, 21 October 2013

Home Story - Part 1

Sweater - H&M ; Dress worn as Skirt - KFB ; Pumps - Kaempgen
Ich melde mich heute mit dem ersten Teil einer neuen Post-Reihe, die sich um mein zu Hause dreht zurück. Seit eineinhalb Wochen schlage ich mich mit einer Herbst-Grippe rum und bin nun soweit wieder besser. 

Da ich schon länger vorhatte, mein Zimmer zu präsentieren, beginne ich heute mit meinem "Schrank" bzw. meiner "Mode-Ecke".

Als ich vor einem Jahr zurück aus Doha gezogen bin, wurde mein Zimmer neu gestaltet. Da ich schon immer von einem "begehbaren Kleiderschrank" träumte, entschied ich mich gegen einen richtigen Kleiderschrank und für dieses offene Regelsystem. Ich komme gut damit klar. 

Meine Blusen, Kleider, Röcke, Jacken und Mäntel finden auf der Kleiderstange platz, Hosen, Sweaters und Pullover, Taschen und Accessoires in den Fächern. 
Meine T-Shirts etc. sind in den umher stehenden Kommoden untergebracht. 

Ich bin ein großer Fan dieses Systems da man 1. den Überblick über alle Kleidungsstücke hat und so nicht immer nur die bspw. obenauf liegenden Teile trägt und 2. "mit" der Mode "lebt". 


Wie ist es bei euch? Seit ihr auch eher für die Offene oder lieber für die klassisch geschlossenen Variante?

Ich wünsche euch eine schöne Woche!

                                  ----------------------------------------------

I'm back today with the first part of a new post-series, that is going to be around my home. Since one and a half weeks, I am struggling with a bad fall flu but I am far better now. I was planning for some time now to present my room, so I start with my "closet" or my "Fashion Corner" first. 

When I moved back from Doha a year ago, my room has been redesigned. Since I have always dreamed of a "walk in closet",  I went against a proper wardrobe and for this opened system. I get along well with it. 


My blouses, dresses, skirts, jackets and coats got their space on the clothes rack, pants, sweaters and bags and accessories in the subjects. My T-shirts etc. are placed in the dressers around.


I'm a big fan of this system because it gives you an overview of all the clothes you got and helps you wearing not the same pieces every time again. It also makes me feel like "living" with fashion. 


How is it with you? Do you also prefer the opened version or the "closed", classic version? 


I wish you a nice week! 





SHARE:

No comments

Post a Comment

© KFB Fashionfactory.

This site uses cookies from Google to deliver its services - Click here for information.

Blog Layout Designed by pipdig