Sonntag, 22. Oktober 2017

TapetenWechsel #SonntagsGequatsche


Happy Sunday!

Es würde jetzt so einiges als Aufmacher passen: Aus alt mach neu, frischer Anstrich, alles muss raus. Ich nenne es mal Tapetenwechsel.

Es ist nicht die Tatsache an sich, dass man mit einem Anstrich die Farbe der Wand verändert. Es ist das Gefühl, das Umfeld zu verändern. Die Inspirationen und Ideen, die täglich in diesem Raum entstehen neu entflammen zu lassen. Es hat eine viel größere Bedeutung als nur die Farbe zu wechseln.

Ich hole kurz aus: nach mehreren Umzügen im In- und Ausland bin ich das Zusammenräumen, das Verpacken und Neumachen gewohnt. Es stresst mich jedes Mal schrecklich - meckern auf hohem Niveau. 
Selbst bin ich wenig handwerklich begabt, ich schiebe es auf meine Kreativität - irgendwas zusammen basteln und es als Kunst zu betiteln fällt mir leicht. Einen Ikea-Sessel anleitungsgerecht zusammen zu bauen gestaltet sich zur Tagesaufgabe. Ich danke in dieser Form meiner Chef-Einrichterin, Baustellenbeauftragten und Mutter sowie meinem geduldigen, logisch denkenden Freund. 



Der eigentliche Sinn dieses Artikels - Interior Inspiration.

Zu erahnen ist die neue Wandfarbe - ja es ist wirklich schwarz. 
Es wird kein düsteres Schwarzes Zimmer werden. Nein. Kleidungstechnisch besitze ich 80% schwarze und weiße Teile, was nicht zu verstecken ist, schaut man sich in der Looks Kategorie einmal um. Ich mag es schlicht, bunt macht mich kirre und unruhig - im Ernst. 

Schwarz und weiß, der allzeit Klassiker soll nicht langweilig daher kommen sondern gepimpt mit frischen, modernen Teilen cool, clean und stylisch als Homeoffice, Kleiderschrank, Schlafzimmer und gemütlicher Treffpunkt genutzt werden. 

Es wird - der neue Glanz wird bald vorzeigbar sein! 








SHARE:

Keine Kommentare

Kommentar veröffentlichen

© Kera Fee.

This site uses cookies from Google to deliver its services - Click here for information.

Blog Layout Designed by pipdig